KFZ
Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne unter: 0800 / 33115522 Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 08:00 - 14:00 Uhr

z.B. M für München


 

Kfz-Steuer-Tabelle – wie die jährliche Steuer berechnet wird

Kfz-Steuer-Tabelle – die neuen Regelungen bei Neuzulassungen

Aufgrund der Energiepolitik der Bundesregierung wurde auch die Kfz-Steuer-Tabelle neu überarbeitet. Dadurch ergeben sich nicht nur neue Steuersätze bei der Kfz-Steuer, sondern nun auch eine Besteuerung nach dem CO2-Ausstoß. Bis zum 01. Juli 2009 zugelassene Fahrzeuge werden wie bisher nach dem Hubraum und der Schadstoff-Schlüsselnummer besteuert. Bei der Kfz-Steuer für Fahrzeuge, die nach diesem Datum zugelassen wurden, wird auch der CO2-Ausstoß zur Berechnung mit herangezogen. Somit müssen nur Besitzer eines Fahrzeuges mit Veränderungen bei der Besteuerung rechnen, die ein Kraftfahrzeug nach dem 01. Juli 2009 zugelassen haben.

Kfz-Steuer-Tabelle – die Besteuerung von Fahrzeugen mit Otto-Motor

Für Fahrzeuge mit Otto-Motor wird laut Kfz-Steuer-Tabelle ein Sockelbetrag von 2,00 Euro pro angefangene 100 Kubikzentimeter erhoben. Zudem muss der Fahrzeughalter einen zusätzlichen Betrag entrichten, sollte das Fahrzeug einen CO2-Ausstoß höher als die gesetzlich vereinbarte Freigrenze haben. Für 2011 beträgt die Höchstgrenze 120 Gramm pro Kilometer. 2012 und 2013 soll diese Grenze herabgesetzt werden und lediglich 110 Gramm erlaubt sein. Aus diesem Grund ist es bei einem Fahrzeugkauf ratsam, auch auf den CO2-Ausstoß zu achten. Schließlich muss jedes Gramm Mehr-Ausstoß mit 2 Euro teuer bezahlt werden. Dadurch sollen besonders spritsparende und umweltfreundliche Autos gefördert werden.

Kfz-Steuer-Tabelle – die Besteuerung von Dieselfahrzeugen

Die Besteuerung von Dieselfahrzeugen nach der Kfz-Steuer-Tabelle erfolgt ähnlich wie bei Fahrzeugen mit Otto-Motor. Hier beträgt der Sockelbetrag je angefangene 100 Kubikzentimeter 9,50 Euro. Wie bei Benzin getriebenen Fahrzeugen ist ein CO2-Ausstoß von 120 Gramm pro Kilometer für 2011 erlaubt. Ab 2012 soll dieser Wert auf 110 Gramm reduziert werden. Ebenso wie bei Benzinern müssen je Gramm mehr, zwei Euro entrichtet werden. Wenn Sie die Kfz-Steuer schon vorab errechnen wollen, so ist dies mit einem Kfz-Steuerrechner problemlos möglich. So ermitteln Sie schon vor Kauf des neuen Fahrzeuges die jährlichen Kosten.